- Über uns -


-Die Hilfe, die du anderen anbietest, ist die Miete, die du für deinen Platz auf der Erde zahlst.

-Muhammad Ali (Boxlegende & Bürgerrechtler)

 

Die Mobile Kinder- und Jugendarbeit Lindow (MKJL) umfasst alles, was Kinder und Jugendliche, bewusst oder unbewusst beschäftigt.

Veranstaltungen, für Kinder und Jugendliche, wie regelmäßige Kinder- und Jugendfreizeiten in den verschiedenen Ortsteilen gehören dazu. (z.B. Kinder-, Familien- und Dorffeste, Weihnachtsfeiern,Sportaktivitäten wie Fussball-, Volleyball- und Tischtennisturniere des Amtes Lindow, Fahrten nach Tschechien, Polen oder auch nach Frankreich, Jugendkulturtage und Grillabende).

 

Genauso bietet die MKJL Hilfe im sozialen Bereich für Kinder und Jugendliche an, Hilfe und Unterstützung bei Problemen aller Art, z.B. bei Beratungen in schwierigen Situationen, beim Bewerben für die Ausbildung oder für das Studium und vieles,

vieles mehr.

 

Ein weiteres wichtiges Feld der MKJL ist die Gemeinwesenarbeit - zusammen mit engagierten Kindern und Jugendlichen des Lindower Kinder- und Jugendparlamentes (LKJP). Hierbei gestalten wir zusammen den Sozialraum Lindow, aus der Perspektive der jungen Leute. Wir analysieren genau was es für Kinder oder Jugendliche gibt, und was es in unserem Sozialraum nicht gibt, aber unbedingt geben sollte. Dies bringen wir dann mit konstruktiven Vorschlägen in die Stadtverordnetenversammlung Lindow und in die verschiedenen Ortsbeiräte ein.

Eine gute Möglichkeit, gegebene Bedingungen so zu gestalten, dass diese Euch zum Wohlfühlen einladen.

 

Ausgeführt wird die Kinder- und Jugendarbeit im Sozialraum Lindow seit 2011 durch Uwe Flock. Den mobilen Bereich gibt es seit Winter 2005/6.

 


 

 

 Uwe Flock

 

Uwe ist seit dem 29.08.2011 Jugendarbeiter bei uns in Lindow.

Er ist der Wegweiser aller Projekte und Veranstaltungen und hat immer ein offnenes Ohr für Euch.